5. Mai-Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung: DRK sammelt “Stimmen zur Inklusion”

Mittwoch, 5. Mai 2021 – Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung: DRK sammelte „Stimmen zur Inklusion“

Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lädt der DRK Landesverband Sachsen-Anhalt gemeinsam mit mehr als 20 Institutionen, Vereinen und Verbänden jährlich zum Halleschen Begegnungsfest ein. In diesem Jahr wurde aus den Feierlichkeiten ein Film. Am 5. Mai 2021 veröffentlichten alle beteiligten Vereine und Verbände einen Film auf ihren Websites und Kanälen in den sozialen Medien. Passend zum Motto der Aktion Mensch „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“ sammelt der Film Stellungnahmen von Menschen mit Beeinträchtigungen, von Vertreter*innen von Institutionen der Behindertenhilfe, des sozialen Sektors und politischen Vertreter*innen, die sich für die Gleichstellung von Menschen mit Beeinträchtigung einsetzen. In den Stellungnahmen wird u.a. die Bedeutung von Inklusion hervorgehoben, aber auch noch bestehende Hindernisse und Teilhabebarrieren aus Sicht der Beteiligten formuliert.

Auch das Projekt DRKdikultiv ist mit dabei. Unser Sprachmittler Ayman Farhod Naeem hat aus seiner Erfahrung berichtet, welche Hürden sich die Familien in unserem Projekt gegenübersehen.